Zu betrunken zum Weiterfahren

Zu betrunken zum Weiterfahren

Kreuzau. Unter erheblichem Alkoholeinfluss hat ein 32-Jähriger am späten Samstagabend in Kreuzau einen Verkehrsunfall verursacht.

Gegen 23.40 Uhr fuhr der Mann aus Kreuzau auf der Dürener Straße in Richtung Niederau. Am Ortsausgang Kreuzau kam er mit seinem Fahrzeug nach rechts von der Fahrbahn ab, fuhr über den Bordstein, geriet auf den Grünstreifen und beschädigte einen Leitpfosten.

Mit einem platten Vorderreifen setzte er seine unsichere Fahrt bis zum Parkplatz Tierheim Niederau fort. Dort verließ er sein Fahrzeug, torkelte in den Wald und setzte sich auf eine Bank. Zeugen verständigten die Polizei, die ihn auf der Bank fand.

Ein Atemalkoholtest ergab einen Wert von 2,56 Promille. In der Polizeiwache Kreuzau wurde ihm eine Blutprobe entnommen. Die Polizei erstattet Anzeige.

Mehr von Aachener Nachrichten