Kreis Heinsberg: Zoll kontrolliert das Taxigewerbe

Kreis Heinsberg: Zoll kontrolliert das Taxigewerbe

Im Rahmen einer gemeinsamen Aktion unter Leitung des Hauptzollamtes Aachen mit der Betriebsstelle Eichamt des Landesbetriebes Mess- und Eichwesen NRW und dem Straßenverkehrsamt Heinsberg kontrollierten Beschäftigte dieser Behörden in der Nacht zum Sonntag das Personenbeförderungsgewerbe (Taxi- und Mietfahrzeuge).

Insgesamt wurden 70 Fahrzeuge im Stadt- und Kreisgebiet Aachen sowie im Kreis Heinsberg an Diskotheken, Taxiständen und anderen Standorten überprüft.

Manipulationen an Taxametern und Wegstreckenzählern lagen nicht vor, berichtete das Hauptzollamt Aachen am Mittwoch. Das Straßenverkehrsamt Heinsberg stellte mehrere Ordnungswidrigkeitsverfahren wegen Verstößen gegen die Mitführungspflicht von Papieren und Genehmigungen fest.

Das Hauptzollamt Aachen leitete insgesamt drei Ermittlungsverfahren (einmal wegen Leistungsbetrugs, zweimal wegen Verstößen gegen die Sofortmeldepflicht) ein.

Mehr von Aachener Nachrichten