Kreis Heinsberg: Zoll erwischt 32-Jährigen mit mehr als einem Kilo Marihuana

Kreis Heinsberg: Zoll erwischt 32-Jährigen mit mehr als einem Kilo Marihuana

Ein 32-jähriger Deutscher wurde in dieser Woche mit 1085 Gramm Marihuana von Beamten der mobilen Kontrolleinheit Verkehrswege des Hauptzollamtes Aachen in Marienberg aufgegriffen.

Im Rahmen einer Zollkontrolle wurde sein Fahrzeug bei der Einreise aus den Niederlanden angehalten. Der Fahrer gab an, dort einen Bekannten besucht zu haben; den Ort wollte er jedoch nicht nennen.

Die Frage nach mitgeführten Betäubungsmitteln verneinte er, so berichtet das Zollamt. Bei der Durchsuchung des Pkw wurden die Zöllner fündig - unter dem Beifahrersitz lagen 15 verkaufsfertige Einheiten à drei Gramm und im Kofferraum waren in einer Plastiktüte zwei große Verschlussbeutel mit je 525 Gramm Marihuana versteckt.

Der Mann wurde vorübergehend festgenommen, das Strafverfahren ist eingeleitet.

Mehr von Aachener Nachrichten