Wassenberg: Zickige B(engel) führen durch Weihnachtsrevue

Wassenberg: Zickige B(engel) führen durch Weihnachtsrevue

„Die Musik ist ein Geschenk Gottes an die Menschen!” Mit diesen Worten leitete Schulleiter Heinrich Spiegel seinen Dank ein, nachdem er zum Finale des Adventskonzertes die Bühne des Forums betreten hatte.

Er richtete sich dabei an über 100 auftretende Schüler und Lehrer, die durch ihr außergewöhnliches Engagement dem rund 300-köpfigen Publikum einen bezaubernden Abend geboten hatten. Im Stile einer Weihnachtsrevue nahmen die jungen Künstler ihr Publikum mit auf „eine musikalische Reise in das Land des Nussknackers”.

Das von Pjotr Tschaikowski nach einer Erzählung von E.T.A. Hoffmann vertonte Ballett bildete den Rahmen und lieferte Motive für Übergangs-Intermezzi, die vom ÄK-Kurs 6 einstudiert worden waren. Die einzelnen Darbietungen verliefen so ohne Pause, notwendige Umbauten konnten im Bühnenhintergrund störungsfrei vorgenommen werden. Vier Engel (Desirée Seixas, Jenny Piper, Janine Vedja und Laura Mertsch aus dem ÄK-Kurs des 10. Jahrgangs) moderierten nahezu professionell, witzig und manchmal auch augenzwinkernd als „zickende (B)engel”.

Auf der Bühne traten schwerpunktmäßig Schüler der Jahrgänge 5 und 6 auf, aber auch der Musikkurs aus dem 10. Jahrgang war als Bläserensemble und Band dabei.

Mehr von Aachener Nachrichten