Jörg Wollert (l.) und Martin Wolf