1. Wirtschaft

Düsseldorf: Werhahn hebt Mehlpreise an

Düsseldorf : Werhahn hebt Mehlpreise an

Mehl wird für zahlreiche Bäcker und Händler teurer: Deutlich gestiegene Getreidepreise schlagen nach Einschätzung des Mühlenbetreibers Werhahn, Neuss, auf das Mehl durch.

Als Gründe nannte Vorstand Claus Holst-Gydesen am Mittwoch deutliche Getreidepreissteigerungen im 2. Halbjahr 2006, den zunehmenden Einsatz von Agrarerzeugnissen im Energiebereich und deutlich kleinere Lagerbestände.

Werhahn habe zwar bereits Mehlpreissteigerungen durchsetzen können. Weitere Erhöhungen seien aber notwendig. Werhahn-Mühlen beliefern Bäckereien und den Lebensmittelhandel; bekannte Marken sind Diamant und Goldpuder.

Der Werhahn-Bereich Backprodukte macht fast 300 Millionen Euro Umsatz. Der gesamte Mischkonzern kommt auf 2,4 Milliarden Euro. Eine Konzerntochter ist der Solinger Messerhersteller Zwilling.