Düsseldorf: Weniger Umsätze bei Gaststätten und Hotels

Düsseldorf: Weniger Umsätze bei Gaststätten und Hotels

Die Flaute in Kneipen und Hotels hält an. Im Mai hat des Gastgewerbe in NRW preisbereinigt rund 11 Prozent weniger umgesetzt als im gleichen Monat des Vorjahres.

In den Hotels und Pensionen gingen die Umsätze um mehr als 13 Prozent zurück, bei den Gaststätten betrug das Minus gut 9 Prozent, wie das Statistische Landesamt am Dienstag mitteilte.

Die Zahl der Beschäftigten sank um 2,5 Prozent. Seit Jahresbeginn beträgt das Umsatzminus gut 10 Prozent.

Mehr von Aachener Nachrichten