1. Wirtschaft

Verwirrung im Internet

Verwirrung im Internet

Bonn (an-o/dpa) - Einkaufen im Internet boomt zwar wie nie zuvor, doch beim elektronischen Bezahlen wird es für Händler wie auch Kunden verwirrend.

Vor allem die rund 80 verschiedenen Zahlsysteme tragen zur Verunsicherung bei, ergibt die Studie "Elektronische Bezahlformen für Online-Händler" im Auftrag der Postbank AG, Bonn. 25,7 Prozent der befragten Unternehmen sehen demnach keine Vorteile gegenüber manuellen Rechnungen, für 23 Prozent sind diese zu aufwendig und 20 Prozent halten die Kosten für zu hoch.

Doch tatsächlich lassen sich mit der elektronischen Zahlung Effizienzgewinne erzielen und in vielen Fällen sei diese sogar risikoloser, heißt es in der Studie. Der Onlinehandel in Deutschland erreicht nach Schätzungen in diesem Jahr einen Umsatz von weit über fünf Milliarden Euro.