1. Wirtschaft

UMTS startet auch in Aachen

UMTS startet auch in Aachen

Köln (an-o) - Der deutsche Mobilfunk-Marktführer T-Mobile will in Nordrhein-Westfalen 2002 mehr als 330 UMTS-Antennenstandorte aufgebaut haben, darunter auch in Aachen.

Im kommenden Jahr kämen weitere 1000 Standorte in gut 50 weiteren Städten hinzu, erklärte das Tochterunternehmen der Deutschen Telekom AG, Bonn, am Montag in Köln.

"Als Medien- und Industriestandorte gehören Köln, Bonn und Aachen zu den ersten Adressen Deutschlands - und dies werden sie auch in Sachen UMTS sein", sagte Timotheus Höttges, Vorsitzender der Geschäftsführung von T-Mobile Deutschland. Für UMTS-Anwendungen gebe es einen großen Markt. Allein der Erfolg des Kurznachrichtendienstes SMS sei ein klarer Beleg für das Potenzial mobiler Dienste.