1. Wirtschaft

Tochter Parsys schließt Türen

Tochter Parsys schließt Türen

Übach-Palenberg (an-o) - Der Textilmaschinenbauer Schlafhorst legt seine Tochter Parsys Produktionstechnik GmbH in Mönchengladbach und Übach-Palenberg endgültig still.

Am Montag wurden die von 735 noch verbliebenen 285 Beschäftigten darüber informiert. Wie Vorstandssprecher Martin Börger erklärte, haben rund 90 - 50 in Mönchengladbach, 40 in Übach-Palenberg - noch eine reelle Chance, übernommen zu werden. 180 werden zunächst in einer Beschäftigungsgesellschaft untergebracht.

20 Mitarbeiter werden zum 31. August "definitiv freigesetzt". Zur Parsys-Schließung, im September 2001 angekündigt, habe es keine Alternative gegeben, betonte Börger. Die Tochter habe in den letzten Jahren nur tiefrote Zahlen geschrieben. Die IG Metall nannte den Sozialplan "akzeptabel".