1. Wirtschaft

Hückelhoven: Raiffeisenbanken: „Keine Kreditklemme”

Hückelhoven : Raiffeisenbanken: „Keine Kreditklemme”

Die Volks- und Raiffeisenbanken im Kreis Heinsberg weisen Vorwürfe zurück, die Kreditwirtschaft versorge aus Rentabilitätsgründen die Wirtschaft nicht mit ausreichend Geld.

„Es gibt keine Kreditklemme”, betonte der Banker der Institutsgruppe, Veit Luxem, am Freitag in Hückelhoven bei der Vorlage der Zahlen für das Jahr 2004. So belege der Rückgang der Anträge von Existenzgründern auf öffentliche Fördermittel, dass die Investitionsbereitschaft derzeit niedrig sei und damit auch der Bedarf an Fremdfinanzierung. Das mittelständische Kreditgeschäft bleibe „Kerngeschäft der Genossenschaftsbanken”, fügte Luxem hinzu.

Unter dem Strich stieg das Kreditvolumen der Bankengruppe 2004 um 0,3 Prozent auf 1,2 Milliarden Euro. Doch da Kunden ihr Geld verstärkt in (bilanzunwirksame) Anlageformen wie Wertpapiere umschichteten, ging die addierte Bilanzsumme um 1,9 Prozent auf zwei Milliarden Euro zurück.

Der Verkauf von Lebensversicherungen, Fondsanteilen und Bausparverträge war sehr lebhaft, so dass 2004 per Saldo zufrieden stellend verlief, bilanzierte Luxem.