1. Wirtschaft

Prüm: Prüm vermarktet die gesamte Eifel

Prüm : Prüm vermarktet die gesamte Eifel

Die Eifel-Region wird künftig zentral und länderübergreifend von Prüm in Rheinland-Pfalz aus vermarktet.

Am Freitag ist der Verein Eifel-Touristik Agentur Nordrhein-Westfalen mit Sitz in Bad Münstereifel in der Eifel Touristik GmbH aufgegangen.

Mit einem Etat von rund einer Million Euro will die von Kommunen finanzierte Gesellschaft die Region vermarkten und Marketinggelder effektiver einsetzen, teilte Sprecherin Claudia Endes mit.

Ein Teil der 15 Beschäftigten werde vorerst weiter am zweiten Geschäftssitz in Bad Münstereifel arbeiten. „Die Eifel ist in den Köpfen als Region präsent, touristische Arbeit mit Landesgrenzen macht deshalb keinen Sinn mehr”, begründete Endres die Fusion.

Künftig will die Agentur auch verstärkt mit Tourismus-Organisationen in Belgien und Luxemburg zusammenarbeiten.

Dabei geht es besonders im Eifel-Ardennen-Raum um gemeinsame Initiativen der Kreise Aachen, Euskirchen, Düren, Bitburg-Prüm und Daun mit der Deutschsprachigen Gemeinschaft Belgiens.

Geplant ist beispielsweise die Gründung eines „Eifel-Ardennen-Marketing-Büros”, das Tourismusangebote koordinieren soll.

Verschiedene Tourismusorganisation haben seit Ende der 80er Jahre die Eifel vermarktet, 2000 gab es die ersten Fusionen. Zu der am Freitag gegründeten Organisation gehören 18 Gesellschafter, die meisten davon sind Landkreise und Verbandsgemeinden.