1. Wirtschaft

Baesweiler: Proteine im Programm

Baesweiler : Proteine im Programm

Im Büro von Dr. Stephan Felber, Betriebsleiter der BBT Biotech GmbH, Baesweiler, zeigt eine Karte, wo die Kunden des Unternehmens zu finden sind.

Mit Ausnahme von Australien auf jedem Kontinent. Die BBT ist pharmazeutischer Bio-Wirkstoffhersteller und verkauft ihre Produkte an Unternehmen, die in den jeweiligen Ländern Zulassungen für den Vertrieb von Arzneimitteln besitzen. Das Unternehmen produziert seit dem Frühjahr 1999 in Baesweiler und beschäftigt heute 25 Mitarbeiter.

Produziert werden die Wirkstoffe in zwei Abteilungen, der Fermentations- und der Proteinaufreinigungsabteilung. Produkte sind beispielsweise Streptokinase und Urokinase, beides Enzyme die bei Erkrankungen eingesetzt werden, bei denen Blutgefäße durch ein Blutgerinnsel verschlossen sind, wie z. B. beim Herzinfarkt oder Schlaganfall.

Außerdem stehen Fertilitätshormone, wie das Follikel-stimulierende Hormon (FSH), auf der Produktpalette. Diese Hormone dienen dazu, unfruchtbaren Frauen zu einer Schwangerschaft zu verhelfen. Die Aufreinigung der Proteine (Down-stream Processing) erfolgt mit Hilfe von Chromatographiesäulen und Ultrafiltrationssystemen.

Um die Aufarbeitung kontrollieren zu können, steht eine entsprechende Analytik zur Verfügung. Des weiteren werden die Aufarbeitungsschritte unter für jedes Produkt spezifisch validierten Bedingungen durchgeführt.

Für Probiotika werden z.B. Lactobacillen (Milchsäurebakterien) durch Fermentation hergestellt. Dafür besitzt das Unternehmen verschieden große Fermenter - Behälter, in denen die Mikroorganismen gezüchtet werden. Der größte Fermenter fasst 18.000 Litern. Die anschließende Aufarbeitung wird mit Hilfe von Separatoren, Filtrationssystemen und Gefriertrocknern durchgeführt.