1. Wirtschaft

Berlin: Philipp: Handwerk steckt in der Rezession

Berlin : Philipp: Handwerk steckt in der Rezession

Das Handwerk ist nach Einschätzung seines Zentralverbandes ZDH stärker von der Konjunkturkrise als andere Branchen betroffen.

„Unsere Branche steckt in einer ausgewachsenen Rezession”, sagte Handwerkspräsident Dieter Philipp (Aachen). Die Umsätze seien im zweiten Quartal erneut eingebrochen, die Zahl der Mitarbeiter und der Betriebe gehe drastisch zurück.

Angesichts der jüngsten finanzpolitischen Beschlüsse der Koalition werde sich die Krise vermutlich weiter verschärfen. „Es ist kein Wunder, dass so viele Betriebe aufgeben. Viele leben nur noch von der Substanz”, sagte der ZDH-Präsident.

Verbandsangaben zufolge ging die Zahl der Beschäftigten im Handwerk zwischen April und Juni im Vergleich zum Vorjahr um 5,8 Prozent auf 5,32 Millionen zurück. Auf das Gesamtjahr bezogen sei mit einer noch stärkeren Abnahme der Beschäftigtenzahlen als 2001 (minus 211 000) zu rechnen.