1. Wirtschaft

Düren: Nachfolge ist eine Chance für Frauen

Düren : Nachfolge ist eine Chance für Frauen

In den kommenden Jahren müssen in Deutschland rund 380.000 Betriebe ihre Nachfolge regeln - eine Chance für Frauen, die sich selbstständig machen möchten.

Wer ein Unternehmen übernimmt, kann sich auf ein Unternehmenskonzept stützen, das in der Praxis bewährt ist. Der Betrieb hat einen Namen, Produkt oder Dienstleistung sind etabliert, Standort und Kundenstamm vorhanden.

Zudem stehen Mitarbeiter, die in organisatorische Abläufe eingearbeitet sind, der Unternehmensnachfolgerin zur Seite.

Was bei der Betriebsübernahme zu beachten ist, beantwortet Maria Wirtz von der Kölner TMS Unternehmensberatungs AG auf dem diesjährigen Gründerinnen/Unternehmerinnentag.

Der Workshop „Unternehmensnachfolge als Alternative zur Neugründung” ist eines von vielen Angeboten des Gründerinnentages, der am 23. November von 10 bis 18 Uhr im Haus der Stadt in Düren stattfindet.

Anmeldungen für die kostenlose Veranstaltung, zu der sich schon über 150 Frauen angemeldet haben, nimmt Birgit Müller-Langohr, Gesellschaft für Wirtschafts- und Strukturförderung im Kreis Düren mbH, 02421/4885123, Fax: 02421/4885133, E-Mail: mailto:mueller-langohr@gws-dueren.de entgegen.