1. Wirtschaft

Berlin: Mnemoscience für den Gründerpreis nominiert

Berlin : Mnemoscience für den Gründerpreis nominiert

In der Kategorie „Visionär” wurde als einer von drei Kandidaten für den Deutschen Gründerpreis das Aachener Unternehmen mnemoscience GmbH nominiert.

Im Rahmen der StartUp-Initiative werden dabei Unternehmen ausgezeichnet, die fortschrittliche medizinische Therapien entwickelt haben.

Das bereits vielfach prämierte Aachener Unternehmen hat „denkende” Kunststoffe entwickelt, die nach der Implantation in den Körper wieder ihre ursprüngliche Gestalt annehmen.

Die Preise werden am 22. Juni in Berlin verliehen.