1. Wirtschaft

Mehr Würmer im Web

Mehr Würmer im Web

Ratingen (an-o/ddp) - Die Bedrohungen im Internet nehmen zu. Das Sicherheits-Softwareunternehmen Symantec registrierte im 1. Halbjahr 994 neue Viren und Würmer, mehr als doppelt so viele wie 2002.

Gleichzeitig nehmen die Mehrfachbedrohungen zu, wie Symantec am Dienstag in Ratingen mitteilte. Dabei handele es sich um Computer-Viren und -Würmer, die zugleich bösartige Codes enthalten und gezielt Schwachstellen in Betriebssystemen und Anwendungssoftware ausnutzen. Inzwischen gehörten 60 Prozent der von Kunden eingesandten Viren in den Bereich dieser komplexen Angriffe.

Zusätzlich erhöhe sich die Verbreitungsgeschwindigkeit der Schädlinge, teilte das Unternehmen weiter mit. Der Wurm "Slammer" habe innerhalb weniger Stunden Computersysteme auf der ganzen Welt befallen. Der Wurm "Blaster" infizierte zeitweise 2500 Rechner pro Stunde.