1. Wirtschaft

Aachen: Investitionsstau in der Region löst sich

Aachen : Investitionsstau in der Region löst sich

Jochen Bräutigam, Vorstandsvorsitzende der Sparkasse Aachen gibt sich vorsichtig optimistisch, nimmt aber das Wort „Konjunkturaufschwung” nicht in den Mund.

Dennoch verzeichnet der Marktführer in der Region Aachen im ersten Halbjahr deutlich mehr Anfragen im Kreditbereich. „Der Investitionsstau löst sich auf”, meint Bräutigam.

Schließlich könne kein Unternehmen es sich leisten, über ein bis zwei Jahre nicht zu investieren, ohne den technischen Anschluss zu verlieren.

„Unser im Januar aufgelegtes Kreditprogramm zur Mittelstandsförderung hat positive Signale für die regionale Wirtschaft gesetzt”, bilanzierte Hubert Herpers, stellvertretender Sparkassen-Chef.

Für das Gesamtjahr erwartet die Sparkasse Aachen wegen des stabilen Zinsüberschusses von 2,35 Prozent wieder ein Betriebsergebnis auf hohem Niveau. Handlungsbedarf sieht das Institut bei der Aufklärung über das neue Alterseinkünftegesetz und die drohende Versorgungslücke.