1. Wirtschaft

Bitburg/Aachen: Handwerk baut Erlebnis-Straße

Bitburg/Aachen : Handwerk baut Erlebnis-Straße

Die Eifel hat große Entwicklungschancen, wenn alle regionalen Akteure an einem Strang ziehen. Davon sind die beiden Handwerkskammern (HWK) Aachen und Trier überzeugt.

Ihr Handlungskonzept „Die Eifel - Raum mit Zukunft” stellten die Hauptgeschäftsführer Ralf W. Barkey und Hans-Hermann Kocks am Freitag in Bitburg vor. Eine Handwerker-Erlebnisstraße ist das Schlüsselprojekt, denn im Tourismus rund um den Nationalpark Eifel sehen die beiden Kammern großes Potenzial.

„Eine Verödung der ländlichen Räume dürfen wir nicht zulassen”, betonten die Hauptgeschäftsführer. Wirtschaft und Politik müssten über die Grenzen der Bundesländer Nordrhein-Westfalen und Rheinland-Pfalz hinweg zusammenarbeiten.

Auf der Handwerker-Erlebnisstraße sollen die Besucher über zahlreiche Stationen hinweg handwerklich hochwertige Produkte kaufen, die Herstellung kennenlernen und in den Werkstätten selber Hand anlegen - etwa beim Weber, Müller, Kerzenmacher ode Glockengießer sowie in Betrieben von High-Tech-Sparten.