1. Wirtschaft

Köln: Friseurbesuch in NRW wird teurer

Köln : Friseurbesuch in NRW wird teurer

Das Haareschneiden in Nordrhein-Westfalen wird teurer. Der in der vergangenen Woche vereinbarte Mindestlohn, aber auch die um durchschnittlich 7,5 Prozent gestiegenen Löhne für Gesellen und Meister ließen Preisanhebungen unvermeidlich werden, teilte der Innungsverband Nordrhein der Friseure am Montag in Köln mit.

Besonders im Niedrigpreissegment sei ein Preisanstieg unvermeidlich.

Die 36 000 Friseure in Nordrhein-Westfalen haben seit 1. Mai Anspruch auf einen Mindestlohn. Der Tarifvertrag des Gewerbes war vom NRW-Arbeitsministerium für allgemeinverbindlich erklärt worden. Für Gesellen in der untersten Tarifgruppe beträgt der Mindestlohn 1300 Euro monatlich.