1. Wirtschaft

Ford baut drei Typen in Genk

Ford baut drei Typen in Genk

Genk (an-o) - Der US-Konzern Ford Motor wird in das Werk Genk/Belgien 550 bis 600 Millionen Euro investieren.

Damit soll die Fertigung für die neuen Modellreihen Mondeo, Galaxy sowie eine Crossover-Baureihe modernisiert werden.Künftig, so Ford, sollen in Genk jährlich bis zu 300.000 Autos produziert werden. Das Presswerk soll künftig auch für andere Konzernstandorte in Europa arbeiten.
Damit ist der belgische Standort nach einer Welle des Protestes mittelfristig gesichert,nachdem der Konzern eine Investitionszusage über 900 Millionen Euro zurückgezogen hatte. Die Belegschaft wird allerdings um 3000 auf 6000 Mitarbeiter reduziert. Auch auf dem Ford-Testgelände werden Arbeitsplätze abgebaut: 46 Stellen werden gestrichen. Die Zulieferer auf dem Werksgelände halbieren ihren Personalbestand.