1. Wirtschaft

Aachen: Euregio Wirtschaftsschau noch euregionaler

Aachen : Euregio Wirtschaftsschau noch euregionaler

Die Euregio Wirtschaftsschau wird in diesem Jahr noch „euregionaler”.

Wenn sich von Freitag, 14. März bis Sonntag, 23. März über 400 Aussteller auf dem Aachener Bendplatz präsentieren, wird die Beteiligung aus Belgien und den Niederlanden weiter steigen.

„Mit Gegenspielern wie Rhein-Ruhr-City wird die hiesige Region nur eine Chance haben, wenn man sich auf große Zusammenhänge konzentriert und nicht die bestehenden, oftmals willkürlich gezogenen, Stadt- Kreis- und Bezirksgrenzen nur aus Tradition verteidigt”, sagt Norbert Hermanns von der „Initiative Aachen”.

So präsentieren sich auf der Euregio neben Firmen und Dienstleistern auch Stadt und Kreis Aachen, Wirtschaftsförderungsgesellschaft, theater Aachen und der Verkehrsverein.

Die Euregio wird montags bis sonntags von 10 bis 18.30 Uhr, donnerstags sogar bis 20.30 Uhr geöffnet sein.