1. Wirtschaft

Aachen: EU und NRW starten Verbundprojekt zur Unternehmensnachfolge

Aachen : EU und NRW starten Verbundprojekt zur Unternehmensnachfolge

Allein in NRW werden in den nächsten drei Jahren 88.000 Unternehmer aus Alters- und Gesundheitsgründen ihre Berufstätigkeit beenden. Bei 20.000 Unternehmen ist die Nachfolge völlig ungeklärt.

Circa 200.000 Arbeitsplätze sind von dieser unsicheren Situation betroffen. Um Unternehmer in solchen Situationen unterstützen zu können, wurde nun, gefördert durch die EU und das Land NRW, das Projekt „Konkret” auf den Weg gebracht.

Getragen wird es von der IHK, der Wirtschaftsförderung Frau und Beruf sowie der Unternehmensberatung AW-Consult der AW-AG. Es richtet sich an alle Unternehmer und Unternehmerinnen im Raum Aachen, Düren, Euskirchen und Heinsberg, die in den nächsten Jahren ihr Unternehmen übergeben wollen, unabhängig davon, ob schon ein geeigneter Nachfolger zur Verfügung steht oder nicht.

Ziel der Beratung durch AW-Consult ist die Unterstützung bei der Erstellung eines konkreten Übergabeplanes. Frühzeitig muss nicht nur über den Zeitpunkt und den Preis nachgedacht werden. Auch etwa die Modalitäten der Einarbeitung eines Nachfolgers oder die Informationspolitik gegenüber den Mitarbeitern und Kunden sollten einem langfristigen Plan folgen.

Zum Angebot der Unternehmensberater gehört auch die aktive Suche nach einem geeigneten Nachfolger und gegebenenfalls dessen zielgerechte Vorbereitung auf die neue Rolle als Unternehmer.

„Konkret” wird zunächst nur mit einer begrenzten Anzahl von Unternehmen gestartet.