1. Wirtschaft

Die Marke Düker verschwindet

Die Marke Düker verschwindet

Kreuzau (an-o) - Der Vertrieb der Sanitär-Marke Düker wird zum 31. Dezember eingestellt.

Die Produkte werden in die Monomarken-Strategie von Hoesch Design, ebenfalls Kreuzau, integriert. Die 51 Düker-Arbeitsplätze in Thüngen und Karlstadt sollen später nach Kreuzau verlegt werden. Die Hoesch Metall+Kunststoffwerk GmbH&Co erwirtschaftete 2001 mit 780 Mitarbeitern 105 Millionen Euro.