1. Wirtschaft

Köln: Der Thalys kommt wieder in Fahrt

Köln : Der Thalys kommt wieder in Fahrt

Der internationale Hochgeschwindigkeitszug Thalys kann nach zwei schwierigen Jahren einen Plus auf allen Strecken verzeichnen.

Diese Bilanz zog Thalys-Generaldirektor Jean-Michel Dancoisne am Mittwoch bei der Vorlage der Halbjahreszahlen in Köln. Bei einem Anstieg des Gesamtumsatzes um sechs Prozent auf 169 Millionen Euro legte das Fahrgastaufkommen um rund sechs Prozent zu. Dancoisne bezeichnete das Zwischenergebnis als das beste Resultat seit Unternehmensgründung.

Insgesamt beförderte der Hochgeschwindigkeitszug zwischen Paris, Amsterdam, Brüssel und Köln seit 1996 mehr als 45 Millionen Passagiere. Auch die kränkelnde deutsche Strecke konnte wieder an das Niveau von 2003 anknüpfen: Rund 428.000 Kunden reisten im ersten Halbjahr auf der Achse Paris/Brüssel nach Aachen/Köln - ein Plus um 4,8 Prozent.

Besonders positv entwickelte sich dabei der Haltepunkt Aachen, der fast zehn Prozent mehr Reisende verbuchte. Damit macht Aachen 14 Prozent des gesamten Passagiervolumens auf der Strecke in Richtung Deutschland aus.