1. Wirtschaft

Bonbon für Beschäftigte

Bonbon für Beschäftigte

München (an-o/ddp) - "Bonbon" für Beschäftigte: Gewährt der Arbeitgeber seinen Mitarbeitern kostenlos oder verbilligt Waren und Dienstleistungen, bleibt der geldwerte Vorteil bis zu einem Jahresbetrag von 1224 Euro steuer- und sozialversicherungsfrei.

Voraussetzung für diese Personalrabatt-Regelung ist jedoch, dass der Mitarbeiter die Waren und Dienstleistungen auf Grund eines Dienstverhältnisses unmittelbar vom Arbeitgeber erhält und dieser die Waren und Dienstleistungen als eigene Produkte für den Markt herstellt, vertreibt oder erbringt.

Nicht begünstigt sind daher Preisvorteile, die von Konzernunternehmen eingeräumt werden. Nach einem Urteil des Bundesfinanzhofes gilt diese Regelung aber ebenfalls für Waren, die der Arbeitgeber auf eigene Kosten nach seinen Vorgaben und Plänen von einem anderen produzieren lässt (AZ: VI R 88/99). Bedingung ist, dass dieser Beitrag für den Herstellungsprozess gewichtig ist.