1. Wirtschaft

Aachen: Bombardier streicht 6600 Stellen

Aachen : Bombardier streicht 6600 Stellen

Der weltgrößte Bahntechnik-Hersteller Bombardier Transportation greift angesichts schrumpfender Erträge zu massiven Einschnitten und baut 1500 Stellen allein in Deutschland ab.

Das Waggonwerk in Halle-Ammendorf mit knapp 800 Beschäftigten soll bis 2005 geschlossen werden, ebenso sechs weitere Werke in Europa. Weltweit soll mit 6600 Stellen fast jeder fünfte Arbeitsplatz wegfallen, wie der kanadische Konzern am Mittwoch ankündigte.

Betroffen sind auch die acht verbleibenden deutschen Werke mit 10.000 Beschäftigten. Das Aachener Werk mit rund 500 Mitarbeitern bleibt bestehen. Der Bombardier Mutterkonzern verbuchte im Geschäftsjahr 2003/2004 (31.Januar) einen Nettoverlust von 89 Millionen Kanadischen Dollar nach zuvor minus 615 Millionen. Der Jahresumsatz stagnierte mit 21,3 (21,2) Milliarden Dollar.