1. Wirtschaft

Auto-Antrieb der Zukunft in Aachen

Auto-Antrieb der Zukunft in Aachen

Auf dem 14. „Aachener Kolloquium Fahrzeug- und Motorentechnik” dreht sich Mittwoch und Donnerstag alles um die Autos der Zukunft.

Themenschwerpunkte sind in diesem Jahr neben Motoren-Neuentwicklungen und Verbrauchsoptimierungen insbesondere die Themen Fußgängerschutz und alternative Antriebsarten.

Vor dem Hintergrund der massiv gestiegenen Treibstoffkosten wollen sich die Forscher in diesem Jahr besonders mit Hybrid-Antrieben beschäftigen, die Benzin- und Elektromotoren kombinieren. Ausrichter sind zwei Institute der RWTH, das Institut für Kraftfahrwesen (ika) und der Lehrstuhl für Verbrennungskraftmaschinen (vka).

Das Organisationsteam erwartet mehr als 1500 Teilnehmer aus 25 Ländern. „Das ist ein Kompliment für die Region”, so Organisator Ingo Albers.