1. Wirtschaft

Berlin/Aachen: Angriff auf Erneuerbare Energien

Berlin/Aachen : Angriff auf Erneuerbare Energien

Der Bundesverband Erneuerbare Energie (BEE) fürchtet um die Zukunft des Ökostroms in Deutschland.

Am Montag kritisierte der Verband einen Vorschlag des Verbandes der Elektrizitätswirtschaft (VDEW), das Erneuerbare Energien Gesetz (EEG) abzuschaffen und durch ein so genanntes „Integrationskonzept Erneuerbare Energien” zu ersetzen. Für den Umbau der deutschen Energieversorgung brauche die Branche aber Kontinuität in der Gesetzgebung, sagte BEE-Präsident Johannes Lackmann.

Dieter Attig vom Vorstand der Stadtwerke Aachen AG (Stawag) kritisierte die Vorschläge der „traditionellen Energiewirtschaft” scharf: „Das Konzept des VDEW ist durchsichtig. Erst soll der Ausbau der Erneuerbaren Energien zugunsten von Kohle und Kernenergie gebremst werden. Wenn dann die Mitbewerber verschwunden sind, könnten die großen Konzerne irgendwann selbst mit Erneuerbaren Energien auf den Markt kommen und den Preis nach ihren Vorstellungen selbst bestimmen.”