1. Wirtschaft

Aixtron knickte bei Umsatz ein

Aixtron knickte bei Umsatz ein

Aachen (an-o) - Die neuen Quartalszahlen des Halbleitermaschinenbauers Aixtron AG, Aachen, haben Anleger und Analysten enttäuscht.

Wie das Neue-Markt-Unternehmen mitteilt, sank das Konzernergebnis von Juli bis September von 10,6 Millionen auf 4,6 Millionen Euro. Der Umsatz fiel von 61,9 Millionen auf 35,3 Millionen Euro. Für das 2002 erwartet Aixtron Umsätze zwischen 150 Millionen und 160 Millionen Euro (2001: 240 Mio) und einen Gewinn nach Steuern von 17 Millionen bis 20 (33,6) Millionen Euro, im Vorjahr hatte er bei 33,6 Millionen gelegen.

Die Analysten von SES Research, Hamburg, erwarten erst im 2. Halbjahr 2003 eine deutliche Belebung im Leuchtdioden-Geschäft. Helaba Trust meinte, Aixtron könne aus einer herausragenden Marktposition von einem Aufschwung des Marktes überproportional stark profitieren.