1. Wirtschaft

Berlin/Aachen: Agentur bei Jobvermittlung in Nöten?

Berlin/Aachen : Agentur bei Jobvermittlung in Nöten?

Der Verwaltungsratschef der Bundesagentur für Arbeit (BA), Peter Clever, ist nach scharfer Kritik an der Vermittlungstätigkeit der Behörde unter Druck geraten.

SPD-Chef Franz Müntefering forderte die Arbeitgeber, Clever von seinem Amt zurückzuziehen.

Clever hatte in der „Berliner Zeitung” moniert, die Agenturen seien mit dem Arbeitslosengeld II überlastet und deshalb nicht in der Lage, der Vermittlung Arbeitsloser in Jobs die nötige Aufmerksamkeit zu geben. Er äußerte außerdem Zweifel am Erfolg des Umbaus der Bundesagentur: „Die Bundesagentur ist bei Qualität und Quantität der Vermittlung kaum weiter als vor zwei, drei Jahren.”

BA-Vorstandschef Frank-Jürgen Weise widersprach Clever am Mittwoch in der Sitzung des Bundestags-Ausschusses für Wirtschaft und Arbeit: Die BA sei 2004 ebenso erfolgreich bei der Vermittlungstätigkeit wie im Vorjahr.

„Das können wir für Aachen auch bestätigen”, sagte der Sprecher der Aachener Agentur für Arbeit, Kuno Kaever, am Mittwoch auf Anfrage unserer Zeitung. Die Einführung des Arbeitslosengeldes II müsse zwar zusätzlich gestemmt werden. Aber durch Überstunden der Mitarbeiter und eine Urlaubssperre bis Ende Februar werde die Vermittlungstätigkeit in gewohnter Weise aufrechterhalten.