Aachener FEV übernimmt US-Unternehmen DGE

Aachener FEV übernimmt US-Unternehmen DGE

Die Aachener FEV GmbH übernimmt den Elektronik-Spezialisten DGE mit Sitz in Rochester Hills (Michigan/USA). Das teilte FEV, einer der führenden Entwicklungsdienstleister von Antriebs- und Fahrzeugtechnik, am Freitag mit.

<

p class="text">

Mit der Integration von DGE verfolge FEV konsequent die Strategie, Kompetenzen in den Bereichen der Elektronik und Fahrzeugtechnik auszubauen und auf Telematik- und Infotainmentsysteme auszuweiten. „Die Fähigkeiten und Ressourcen beider Unternehmen ergänzen sich hervorragend“ , sagte FEV-Geschäftsführer Prof. Stefan Pischinger. Die FEV-Gruppe beschäftigt weltweit über 2.500 Mitarbeiter. (red)

(red)