1. Wirtschaft

Düsseldorf: 40. Starterzentrum für Unternehmensgründer in NRW eröffnet

Düsseldorf : 40. Starterzentrum für Unternehmensgründer in NRW eröffnet

In Düsseldorf sind am Montag zwei neue Starterzentren für Existenzgründer eröffnet worden. Vorteil der Einrichtungen bei der Handwerkskammer sowie der Industrie- und Handelskammer (IHK) sei es, dass Gründungsberatung und Unterstützung bei den wichtigsten Formalitäten aus einer Hand und an einem Ort angeboten würden, sagte Nordrhein-Westfalens Wirtschaftsministerin Christa Thoben (CDU).

Dadurch würden langwierige Wege für Gründer vereinfacht und verkürzt. Mit den beiden neuen Einrichtungen in Düsseldorf gibt es nun 40 Starterzentren in NRW. Bis zum Jahresende sollen es 60 sein. Die Zentren sind Teil einer Initiative, mit der die Kammern und die kommunalen Wirtschaftsförderer die Gründungsberatung in NRW deutlich verbessern wollen.

In NRW machen sich den Angaben zufolge jährlich bis zu 120.000 Menschen selbstständig. Düsseldorf liegt bei der Zahl der Existenzgründungen landesweit vorn. Hier beträgt die Selbstständigenquote zwölf Prozent, in ganz NRW liegt sie bei gut zehn Prozent.