Drei Fragen an Pfarrer Axel Neudorf aus Stolberg

Drei Fragen an... : Pfarrer Axel Neudorf aus Stolberg

Axel Neudorf ist seit 2016 in der evangelischen Kirchengemeinde Stolberg als Pfarrer tätig. Außerdem betreut er die Jugendarbeit. Wir Hier hat mit ihm darüber gesprochen.

Wir Hier: Wie kann man Jugendliche für Kirche begeistern?

Neudorf: „Für die Jugendarbeit ist wichtig, dass die Jugendlichen verwirklichen können, woran sie Interesse haben. Zum Beispiel kann das ein Theaterprojekt oder ein Diskokeller sein. Dass wir von uns aus Angebote machen, die dann keiner wahrnimmt, haben wir jahrzehntelang versucht – und festgestellt, dass es nicht gut funktioniert.“

Wir Hier: Was ist für die Zukunft geplant?

Neudorf: „Stärker in den Blick nehmen wollen wir generationenübergreifende Angebote, zum Beispiel einen Spieletag. Was aber einen starken Einfluss auf die Freizeitgestaltung der Jugendlichen hat, ist der stark durchgetaktete Tag durch die Schule, das ändert die Angebotsstruktur.“

Wir Hier: Hat die Kirche ein Zukunftsproblem?

Neudorf: „Ich würde nicht sagen, dass die Kirche ein Zukunftsproblem hat. Sie hat Nachholbedarf, was die Sprache und die Kommunikation mit den Mitgliedern angeht. Aber klar ist auch: Wir müssen uns verändern, denn Kirche wird immer durch die Leute geprägt, die sich als Kirche verstehen.“

(can)
Mehr von Aachener Nachrichten