Wassenberg-Ophoven: Weiher in Ophoven wiederbelebt

Wassenberg-Ophoven: Weiher in Ophoven wiederbelebt

Schon von weitem ist das neue Windrad am alten Mühlenweiher in Ophoven sichtbar. Bereits geringe Windstärken reichen aus, um mit einer Membranpumpe Grundwasser zu fördern und damit den Weiher zu speisen.

Eine Spende der Kreissparkasse an den Dorfverschönerungsverein (DVV) hatte die Anschaffung des Windrads ermöglicht, und der lang gehegte Wunsch der Ophovener nach Wiederbelebung des ausgetrockneten Mühlenweihers ging in Erfüllung.

Unterstützung der Stadt

Mit Unterstützung der Stadt Wassenberg wurden im Vorfeld Baggerarbeiten und Pflanzungen zur Renaturierung des Weihers vorgenommen. In vielen hundert Arbeitsstunden wurde ein Kleinod im Ortsbild geschaffen, das zum Verweilen einlädt.

Das gesamte Bewässerungsprojekt wurde auch durch die Kommission des Städtewettbewerbs „Unsere Stadt blüht auf” im Rahmen der Entente Florale 2009 vor Ort begutachtet.

Mehr von Aachener Nachrichten