Kreis Heinsberg: Wanderregionen hoffen auf Schub

Kreis Heinsberg: Wanderregionen hoffen auf Schub

Der Naturpark Schwalm-Nette ist Projektpartner bei den Premium-Wanderwelten. „Unter diesem Titel haben wir uns mit anderen Regionen mit Premium-Wanderwegen zusammengeschlossen“, erklärte Schwalm-Nette-Geschäftsführer Michael Puschmann.

Insgesamt sieben Regionen werden ab sofort gemeinsam für naturnahes Wandern auf Qualitätswegen durch abwechslungsreiche Landschaften. Neben dem Naturpark Schwalm-Nette sind dabei: Werratal; Albstadt in Schwaben; Dahner-Felsenland in der Südpfalz; Rhein-Mosel-Eifel-Land; Oberstaufen; Saar-Hunsrück.

„Durch den Zusammenschluss bekommt das Wanderangebot unseres Naturparks einen Schub“, so Peter Ottmann, Landrat des Kreises Viersen und Schwalm-Nette-Verbandsvorsteher.

Pate der Premium-Wanderwelten ist Deutschlands wohl bekanntester Wanderer, Manuel Andrack. Der TV-Moderator und Autor wirbt in einer Broschüre für die sieben Regionen. Andrack stellt beispielhaft einen Weg pro Projektpartner vor — unter anderem die Runde um die Nette-Seen. Die Broschüre liegt aus in den Naturparkzentren, so auch in Wegberg-Wildenrath im List-Zentrum an der Friedrich-List-Allee 11.

Peter Ottmann informierte sich zuletzt bereits bei der Düsseldorfer Messe Tour Natur“ über das Angebot der neuen Partner. Der Start war vielversprechend: Viele interessierte Nachfragen von Wanderern beantwortete das Schwalm-Nette-Team an den Messetagen. Mehr als 4000 Faltbroschüren mit den Profilen der neun Premium-Wanderwegen dies- und jenseits der niederländischen Grenze — zu ihnen gehört unter anderem auch der Birgeler Urwald im Kreis Heinsberg — wechselten nach Naturpark-Angaben den Besitzer.

Mehr von Aachener Nachrichten