Kreis Heinsberg: Viel Spaß und Freude beim Freizeitturnier mit den Islandpferden

Kreis Heinsberg: Viel Spaß und Freude beim Freizeitturnier mit den Islandpferden

Guten Besuch verzeichnete der Islandpferdeverein Kreis Heinsberg beim zweiten Hestadagar auf der Islandpferdereitschule in Waldfeucht-Frilinghoven. Freizeitprüfungen für Islandpferde standen bei diesem Ereignis auf dem Programm.

Rund 40 Pferde stellten sich mit ihren Reitern den Prüfungen. Hierbei gab es unterschiedliche Wettbewerbe und Geschicklichkeitsveranstaltungen. Besondern Spaß machte das Fahnenrennspiel.

Hier musste der Reiter im Rundkurs, wie auf dem Bild Marion Heindorf, eine Fahne aus dem Behälter nehmen, an anderer Stelle wieder einstecken, eine andere Fahne mitnehmen und wieder einstecken. Wurde die Fahne nicht erwischt oder nicht im Behälter eingesteckt, gab es Strafpunkte. Hier hatten alle ihren Spaß.

Bei den Akteuren spielten die Platzierungen eine Nebenrolle, das gemeinsame Treffen stand im Vordergrund. Diese zweite Turnier für Islandpferde im Kreis Heinsberg machten allen Spaß, es gab spannende Wettbewerbe und viel Wissenswertes über Islandpferde.

Mehr von Aachener Nachrichten