Heinsberg-Hülhoven: Unfall fordert hohen Schaden

Heinsberg-Hülhoven: Unfall fordert hohen Schaden

Ein 22-jähriger Mann aus Heinsberg ist am Dienstag gegen 14.30 Uhr auf regennasser Fahrbahn auf der Hülhovener Straße ins Schleudern geraten.

Aus Richtung Dremmen kommend, geriet er direkt hinter dem Ortseingangsschild nach rechts von der Fahrbahn ab und prallte gegen eine Grundstücksmauer, schleuderte nach links gegen eine Hausmauer und anschließend wieder zurück nach rechts gegen ein geparktes Auto.

Durch die Wucht des Aufpralls wurde das geparkte Auto gegen ein weiteres Fahrzeug geschoben und danach noch gegen die Hauswand. Der Unfallverursacher blieb unverletzt, an seinem Fahrzeug und an beiden geparkten Autos entstand jedoch hoher Sachschaden. Zwei der Fahrzeuge waren nach Angaben der Polizei nicht mehr fahrtüchtig und wurden abgeschleppt.