Erkelenz/Breda: Übersehen: Motorradfahrer schwer verletzt

Erkelenz/Breda: Übersehen: Motorradfahrer schwer verletzt

Ein 60-jähriger Motorradfahrer aus dem niederländischen Breda ist am Mittwoch bei Erkelenz schwer verletzt worden.

Verursacht hatte den Unfall ein 68-Jähriger, der mit Auto und Anhänger auf der L 366 fuhr. Vor der Kreuzung zur L 19 hielt er zunächst an, um den Querverkehr vorbeifahren zu lassen. Beim Abbiegen übersah er aber den von links kommenden Motorradfahrer.

Der 60-Jährige prallte dabei frontal gegen die linke Seite des Anhängers, flog über den Anhänger und blieb auf der Straßenmitte der L 19 liegen.

Ein weiterer Motorradfahrer konnte sein Fahrzeug noch rechtzeitig abbremsen. Der 60-Jährige wurde schwer verletzt ins Krankenhaus Erkelenz gebracht.

Mehr von Aachener Nachrichten