Kreis Düren: U3-Plätze: Kreis liegt unter der NRW-Quote

Kreis Düren: U3-Plätze: Kreis liegt unter der NRW-Quote

Anfang März 2009 besuchten in NRW 52.500 Kinder unter drei Jahren ein öffentlich gefördertes Angebot der Tagesbetreuung.

Wie das Statistisches Landesamt mitteilt, waren das fast ein Viertel (23,2 Prozent) mehr als ein Jahr zuvor. Die Betreuungsquote stieg binnen Jahresfrist von 9,4 auf 11,6 Prozent.

Der Kreis Düren liegt deutlich unter diesem Durchschnitt. Hier wurden zum Stichtag 505 der 6525 Kinder unter drei Jahren betreut (7,7 Prozent). 377 besuchten Kitas, 128 Tagesmütter. Zum Vergleich: Am 15. März 2007 lag die Betreuungsquote im Kreis Düren bei lediglich 4,1 Prozent.

Mehr von Aachener Nachrichten