Heinsberg: TuS Oberbruch lädt ein: Baden für guten Zweck

Heinsberg: TuS Oberbruch lädt ein: Baden für guten Zweck

Zu einem 12-Stunden-Schwimmen für einen guten Zweck lädt die Schwimmabteilung des TuS Oberbruch in diesem Jahr für Samstag, 6. November, von 10 bis 22 Uhr ins Heinsberger Hallenbad ein. 1,50 Euro für jeden geschwommenen Kilometer kommen dem Fond „Kempen hilft” zugute.

Teilnehmen kann jeder, der mindestens 50 Meter weit schwimmen kann. Meldungen sind möglich in unterschiedlichen Disziplinen. Während beim Ein-Stunden-Einzel ein Schwimmer innerhalb einer Stunde eine möglichst lange Strecke schwimmen muss, schwimmt beim Ein-Stunden-Team eine Gruppe von fünf bis neun Personen gleichzeitig eine Stunde lang auf einer Bahn.

Bei der Ein-Stunden-Staffel schwimmt ein Team mit maximal zehn Mitgliedern eine Stunde lang 50-Meter-Sprints als Staffel. Beim Zwölf-Stunden-Team versucht ein Team mit einer Größe bis zu zwölf Personen, während der gesamten Veranstaltungszeit von morgens 10 Uhr bis abends 22 Uhr durchzuschwimmen, wobei immer nur ein Schwimmer im Wasser ist.

Bei der Familienstaffel wird schließlich die Gesamtstrecke einer Familie während einer Stunde ermittelt. „Familien mit schwimmbegeisterten Kindern, einer großen Verwandtschaft, sportlichen Eltern oder rüstige Rentner werden hier zusammen gewertet”, heißt es dazu in der Ausschreibung. Gewertet wird auch die Gesamtstrecke jedes einzelnen Schwimmers.

Pokale gibt„s am Ende für die längste Familienstaffel, die längste Ein-Stunden-Staffel, die längste Strecke eines Teams in 12 Stunden oder die längste Strecke eines Teams in einer Stunde. Weitere Sachpreise winken etwa dem jüngsten Teilnehmer oder für das lustigste Bade-Outfit. Anmeldungen sind möglich beim TuS Oberbruch, schwimmen@tus-oberbruch.de via E-Mail.

Mehr von Aachener Nachrichten