Erkelenz: Turmarbeiten: Straßensperren in der Erkelenzer Innenstadt

Erkelenz: Turmarbeiten: Straßensperren in der Erkelenzer Innenstadt

Am Donnerstag wird es sozusagen Ernst mit der Kirchturmsanierung: Dann wird ein 400-Tonnen-Kran anrollen und die Haube des Turmes abheben.

Während der Kirchturmarbeiten sowie der dafür notwendigen Auf- und Abbauzeit des Schwerlastkranes sind einige Einschränkungen und Änderungen in der Verkehrsführung unvermeidbar.

Ab Mittwoch, 28. März, wird der Bereich zwischen der Buchhandlung Wild und der Kirche für den Fußgängerverkehr gesperrt. Ebenfalls erfolgt eine Komplettsperrung der Kirchstraße zwischen der Bäckerei Görtz und der Stadtverwaltung beziehungsweise Einmündung in die Gasthausstraße.

Der komplette Johannismarkt

Des Weiteren wird der komplette Johannismarkt für den Fußgängerverkehr gesperrt. Wegen der Kirchturmarbeiten muss unter anderem auch die Gasthausstraße an der Verwaltung zeitweise komplett gesperrt werden. Die Sperrung erfolgt während der Auf und Abbauarbeiten des Schwerlastkranes.

Am Donnerstag, 29. März, wird die Brückstraße ab der Einmündung Ostpromenade zeitweise wegen des Abhebens der Kirchturmspitze ganz für den Fahrzeugverkehr gesperrt. Bei Freigabe wird der abfließende Verkehr über die Straße am Johannismarkt und die Burgstraße geleitet.

Der ganze Johannismarkt

Während der Sperrungen können Parkplätze an der Westpromenade und am Dr.-Josef-Hahn-Platz angefahren werden. Änderung der Verkehrsführung anlässlich der Arbeiten am Kirchturm von St. Lambertus vom 28. bis 30. März.

Des Weiteren wird der komplette Johannismarkt für den Fußgängerverkehr gesperrt. Wegen der Kirchturmarbeiten muss unter anderem auch die Gasthausstraße an der Verwaltung zeitweise komplett gesperrt werden.

Die Sperrung erfolgt während der Auf und Abbauarbeiten des Schwerlastkranes.