Geilenkirchen: Taxifahrer brutal ausgeraubt

Geilenkirchen: Taxifahrer brutal ausgeraubt

Ein Taxifahrer ist am Dienstag gegen 1 Uhr beraubt worden. Zuvor hatte der 49-jährige Mann an einer Diskothek in Oberbruch zwei Fahrgäste aufgenommen und war mit ihnen zur Franz-Kafka-Straße nach Geilenkirchen gefahren.

Als sie das Ziel erreicht hatten und die Fahrt bezahlt werden sollte, schlug laut Polizei einer der Unbekannten auf den Taxifahrer ein und bedrohte ihn mit einem Messer. Anschließend raubten sie seine Geldbörse und verschwanden zu Fuß in Richtung Josef-von-Görres-Straße.

Die Täter waren etwa 25 bis 30 Jahre alt und von südländischer Herkunft. Eine Person hatte schwarze Haare und war mit einem weißen Kapuzenpullover bekleidet. Außerdem trug er weiße Handschuhe.

Zeugen des Vorfalls oder Personen, die Angaben zu den Tätern machen können, werden gebeten, sich beim Kriminalkommissariat 21 der Polizei in Heinsberg, Telefon 02451 9200, zu melden.

Mehr von Aachener Nachrichten