Gangelt: Tage der Begegnung in den Einrichtungen Maria Hilf

Gangelt: Tage der Begegnung in den Einrichtungen Maria Hilf

Auch in diesem Jahr wird es in Gangelt zwei Tage lang die Begegnung zwischen Menschen mit und ohne Behinderung ganz besonders in den Vordergrund gestellt: Für Freitag und Samstag, 22. und 23. Juni, laden die Gangelter Einrichtungen Maria Hilf zum inzwischen schon traditionellen „Tag der Begegnung” ein.

Schirmherr des Festes, das in diesem Jahr in Anlehnung an die Fußball-Europameisterschaft unter dem Motto „Wir sind Europa” stattfindet, ist Lothar Ruch. Der ehemalige Bundestrainer im Ringen, griechisch-römischer Stil, nahm die Schirmherrschaft sowie die damit verbundene Ehrenmitgliedschaft im Förderverein Maria Hilf Gangelt gerne an.

Freitags findet ein Fußballturnier für Menschen mit Behinderung und Betriebsmannschaften und abends eine Disco für Bewohner, Klienten, Patienten, Freunde und Ehrenamtler im Festzelt auf dem Gelände der Gangelter Einrichtungen Maria Hilf an der Bruchstraße 6 in Gangelt statt.

Am Samstag sind dann alle Interessierten mit und ohne Behinderung herzlich willkommen. Begonnen wird um 10 Uhr mit einer Messe in der Hauskapelle. Im Anschluss daran gibt es auf dem Gelände in Gangelt viele verschiedene Stände und Aktionen rund um das Thema Europa.

Im Festzelt startet ab 13 Uhr ein buntes Unterhaltungsprogramm mit Musikbeiträgen und Tanzvorführungen. Gabriel Diaz, bekannt aus dem ZDF-Fernsehgarten, verzaubert mit spanischer Musik.

Mehr von Aachener Nachrichten