1. Sport

Mendig/Düren: Werscheck: „Die Tagesform entscheidet”

Mendig/Düren : Werscheck: „Die Tagesform entscheidet”

Im ersten Auswärtsspiel der noch jungen Bundesliga-Saison stehen die Volleyballer von Evivo Düren am Samstag (20.00) beim VC Mendig vor der ersten Standortbestimmung.

Im Duell der direkten Konkurrenten um einen Play-off-Platz rechnet Evivo-Coach Bernd Werscheck mit einem knappen Ergebnis: „Unsere Chancen stehen 50:50. Die Tagesform entscheidet.”

Ausschlaggebend wird sein, ob es der Evivo-Sechs gelingt, die Eintracht mit harten Angaben derart unter Druck zu setzen, dass Zuspieler Simon Tischer nicht den schnellen Weg durch die Mitte findet wie beim überraschenden 3:1-Sieg der Eintracht vor Wochenfrist in Wuppertal.

Mit dem Ex-Fellbacher Edgar Tetsuekoue verfügt VCM-Trainer Marian Kardas zudem über einen „Hau-Drauf” auf der Diagonalposition.

„Aber das können wir auch”, hofft Werscheck, dass sein junges Team im Hexenkessel der Kreissporthalle Obermendig einen kühlen Kopf behält und sich mit dem Rückenwind des Auftaktsiegs „nicht ins Bockshorn jagen lässt”. Grund, die Anfangs-Sechs zu ändern, hat Werscheck nicht.