Aachen: Weltmeister Kendricks startet beim Domspringen in Aachen

Aachen : Weltmeister Kendricks startet beim Domspringen in Aachen

Es ist keine Überraschung, dass Sam Kendricks nicht allzu lange überlegen musste, etwas Besonderes ist es aber schon. Kendricks (25) ist einer der besten Stabhochspringer der Welt, er ist amtierender Weltmeister — und er kommt am 5. September nach Aachen, um auf dem Katschhof beim 14. Net­Aachen-Domspringen (18.30 Uhr) anzutreten, natürlich.

Der Amerikaner schätzt die besondere Atmosphäre zwischen Dom und Rathaus, er hat den Wettkampf im Vorjahr mit übersprungenen 5,80 Metern gewonnen. Klar, er will diesen Triumph wiederholen.

Kendricks reist mit einer Saisonbestleistung von 5,96 Metern an, er ist der Favorit, aber es ist nicht so, als hätte er keine Konkurrenz. Pawel Wojciechowski war 2011 Weltmeister, sein polnischer Landsmann Piotr Lisek war 2017 Zweiter hinter Kendricks — alle drei gelten als Kandidaten für den Sieg.

Was zweifelsohne auch Armand Duplantis gewesen wäre. Der erst 18-jährige Schwede ist im August mit 6,05 Metern Europameister geworden. Um ihn hat sich Michael Leers vom Ausrichter Alemannia Aachen mit seinem Team bemüht, das Domspringen passt aber nicht in Duplantis Wettkampflanung.

(luk)
Mehr von Aachener Nachrichten