Düren: Steve Hunt bleibt Evivo Düren treu

Düren: Steve Hunt bleibt Evivo Düren treu

Die nächste Vertragsverlängerung ist perfekt: Der Kanadier Steve Hunt wird auch in der nächsten Saison für den Volleyball-Bundesligisten Evivo Düren spielen. Darauf haben sich der Außenangreifer und der Verein geeinigt.

„Ich habe mich in meinem ersten Jahr einfach sehr wohl gefühlt“, sagt Hunt. Der Verein sei ihm ans Herz gewachsen, genau so wie die Fans. „Düren hat ein sehr professionelles und gleichzeitig ein sehr familiäres Umfeld. Ich will dabei helfen, dass wir uns in der kommenden Saison weiter steigern können.“

Auf der Wunschliste der Dürener Verantwortlichen hat eine Vertragsverlängerung mit Hunt von Anfang an gestanden. „Er ist ein Spieler mit sehr großem Potenzial“, sagt Trainer Michael Mücke. Hunt verfüge über eine außergewöhnliche Athletik und „kann im Angriff Winkel schlagen, die ich bisher selten gesehen habe“, sagt Mücke.

Mit dem Spieler will er weiter am Thema Konstanz arbeiten. „Er ist jung und will sich verbessern. Ich bin mir sicher, dass sowohl er als auch evivo davon profitieren, dass er zurückkommt“, sagt der Trainer weiter.

Vor seiner Zeit in Düren hat Steve Hunt in Griechenland für GC Lamia gespielt und davor für die Universität von Hawaii. Steven Hunt ist Spieler Nummer fünf mit einem Vertrag für die kommende Saison.

Der bisherige Dürener Kader 2014/15: Sebastian Gevert (Diagonal), Jaromir Zachrich, Georg Klein (beide Mittelblock), Matthias Pompe, Steven Hunt (beide Außenangriff).

(red)
Mehr von Aachener Nachrichten