SWD Powervolleys Düren gewinnen Auftakt gegen Berlin

3:2-Erfolg in Berlin : Powervolleys beeindrucken beim Meister

Die SWD Powervolleys Düren haben zum Auftakt der neuen Volleyball-Bundesligasaison beim deutschen Meister Recycling Volleys Berlin mit 3:2 (20:25,25:21,25:14, 16:25, 15:8) gewonnen – und das in bemerkenswerter Art und Weise.

Der erste Satz wogte hin und her, Düren führte mit 13:11, dann drehte der Gastgeber auf und lag 20:16 vorn. Mit starken Aufschlagen sicherte sich der Meister den ersten Satz.

Die Reaktion des Teams von Stefan Falter war eindrucksvoll. Düren gestattete den Berlinern keine einzige Führung im zweiten Satz.

Und das Team nahm den Schwung mit in den dritten Satz: 16:8 führten die Gäste vor über 7000 Zuschauern in der Max-Schmeling-Halle. Die Powervolleys demontierten die Berliner (25:14). Die Gastgeber fingen sich wieder, in einem spektakulären Spiel ging es in den Tiebreak. In dem zogen die Dürener schnell davon und setzen zum Auftakt der Volleyball-Bundesliga ein dickes Ausrufezeichen mit dem eindrucksvollen Sieg in Berlin.

(sis)
Mehr von Aachener Nachrichten