1. Sport
  2. Volleyball
  3. Powervolleys

Volleyball: Die deutsche Nationalmannschaft schlägt in Düren auf

Volleyball : Die deutsche Nationalmannschaft schlägt in Düren auf

Spitzenvolleyball vor Zuschauern in der Dürener Arena: Deutschlands Männer-Nationalmannschaft misst sich im Vorfeld der Europameisterschaft mit den Nachbarn aus den Niederlanden. Und das gleich zwei Mal. Tickets gibt es ab sofort.

Kurz vor dem Beginn der Europameisterschaft am 1. September kommt es in Düren zu einer prestigeträchtigen Generalprobe: Die deutsche Volleyball-Nationalmannschaft misst sich in der Arena Kreis Düren mit dem Team der Niederlande. Und das sogar zwei Mal: Am Freitag, 27. August, ab 17.30 Uhr und am Sonntag, 29 August, ab 15 Uhr treten die Nationen gegeneinander an.

Der Vorverkauf für beide Spiele ist jetzt gestartet. Tickets gibt es über den Online-Shop des Deutschen Volleyball Verbands. Wie der Verband informiert, müssen die Zuschauer beim Eintritt in die Arena entweder eine vollständige Impfung oder Genesung oder einen höchstens 48 Stunden alten negativen Corona-Test vorlegen.

Der Volleyball-Bundesligist SWD Powervolleys Düren unterstützt die beiden Testspiele mit seinem bewährten Team, das für die Heimspiele zuständig ist. Deutschlands Volleyballer sind bereits einige Tage vorher in Düren. Sie absolvieren eine Trainingswoche im Rheinland, bevor sie zunächst zu Testspielen nach Belgien abreisen. Anschließend kehren sie für die Spiele gegen die Niederlande zurück.

Die Testspiele in Düren könnten auch die ersten Partien von Superstar Georg Grozer sein, der nach seinem Rücktritt Anfang 2020 sein Comeback feiert. Ein Fragezeichen mit Blick auf die Europameisterschaft steht noch hinter Kapitän Lukas Kampa, der sich nach einer Knieoperation auf dem Weg der Besserung befindet.

Deutschland trifft bei der Europameisterschaft vom 1. bis 19. September in Estland, Polen, Tschechien und Finnland in seiner Vorrundengruppe auf Estland, Lettland, Frankreich, die Slowakei und Kroatien.

(red)