Aachen: Neue Diagonalspielerin für die „Ladies in Black“

Aachen: Neue Diagonalspielerin für die „Ladies in Black“

Die „Ladies in Black“ haben eine neue Diagonalspielerin — und der fünfte Zugang kommt diesmal nicht aus den Niederlanden: Frauke Neuhaus wechselt vom Volleyball-Zweitligisten MTV Stuttgart in die Kaiserstadt.

Die 23-Jährige, die in Mannheim zur Welt gekommen ist, wurde in Stuttgart unter anderem vom ehemaligen Co-Trainer und Trainer der „Ladies in Black“, Manuel Hartmann, trainiert und gefördert. Neuhaus erhält die Trikotnummer 6 und freut sich auf die Vorbereitung, die Mitte August startet.

Nach Trainerin Saskia van Hintum, Co-Trainer Erik Reitsma, Libera Kirsten Knip und Außenangreiferin Nicole Oude Luttikhuis ist Neuhaus, die im 6. Semester Sportwissenschaft studiert, der fünfte Zugang im Aachener Team.

(red)
Mehr von Aachener Nachrichten